27.04.2016 in Stadtentwicklung von SPD Französisch Buchholz

Alternativen zur Bebauung der Elisabeth-Aue in Blankenfelde im Nachbarort Französisch Buchholz nutzen

 

Die SPD Französisch Buchholz steht der Bebauung der Elisabeth-Aue weiterhin kritisch gegenüber, sie ist jedoch dialogbereit.

Wir erkennen die Notwendigkeit eines preisgünstigen Wohnungsbaus durch städtische Wohnungsbaugesellschaften an - gerade vor dem Hintergrund des starken Zuzugs nach Berlin. Wir stehen zu den politischen Zielen, möglichst viel Wohnraum auch für niedrige Einkommen zu schaffen. Wir sehen aber auch, dass es zur Bebauung der Elisabeth-Aue aus ökologischen, ökonomischen und insbesondere aus verkehrstechnischen Gesichtspunkten Alternativen innerhalb der Bezirksregion Französisch Buchholz gibt.  Daher wollen wir mit der folgenden Ausführung die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt anregen, alternativ eine Bebauung innerhalb von Französisch Buchholz, beginnend vom Hugenottenplatz, Navarra-Platz, Triftstraße bis zur Bucher Straße und entlang der Bucher Straße in Betracht zu ziehen.

20.04.2015 in Stadtentwicklung von SPD Französisch Buchholz

Unser Bürgerdialog zur Elisabethaue

 

Am 15. April fand der erste Bürgerdialog zur vom Senat angedachten Bebauung der Elisabethaue statt. Diese wurde in Selbstorganisation der SPD Französisch Buchholz und des Bürgervereins realisiert. Neben VertrerInnen der Bürgerinitiative und zahlreichen interessierten BürgerInnen, waren Klaus Mindrup (MdB), Alex Lubawinski (MdA), Peter Brenn (BVV) sowie Rainer-Michael Lehmann (MdA) anwesend. Die über 100 Gäste hatten dabei auch die Möglichkeit, ihre Meinung in einem Fragebogen kund zu tun. Die darin enthaltenen Eckpunkte wurden noch während der Veranstaltung ausgewertet und anschließend präsentiert. Sie werden nun den Entscheidungsträgern der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zur Kenntnis- und Stellungnahme übermittelt, auch mit der konkreten Erwartung, dass sich diese beim weiteren Dialogprozess formell und materiell beteiligen. 

07.04.2015 in Stadtentwicklung von SPD Französisch Buchholz

Bürgerdialog zur Elisabethaue - Unsere Mitgliederversammlung im April

 

Die SPD-Abteilung Französisch Buchholz und der Bürgerverein laden am Mittwoch, den 15. April 2015 um 19.00 Uhr, in den Saal der Treffpunktgemeinde an der Buchholzer Hauptstraße 64 zur Diskussion über das Wohnungsbauprojekt Elisabethaue ein. Eingeladen sind als Gesprächspartner aus der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz der zuständige Abteilungsleiter für den Wohnungsbau Dr. Lang, der stadtentwicklungspolitische Sprecher der Grünen-Fraktion in der BVV Peter Brenn, das Mitglied des Abgeordnetenhauses Alex Lubawinski sowie der Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup.

02.02.2015 in Stadtentwicklung von SPD Französisch Buchholz

Das Bauprojekt auf der Elisabethaue konstruktiv und kritisch begleiten

 

Im Dezember 2014 hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung das konkrete Interesse geäußert, auf der Elisabethaue neuen Wohnraum für Berlin zu schaffen. 
Die Elisabethaue ist eine Fläche im nordwestlichen Teil von Französisch Buchholz. 
Die Senatsverwaltung sieht dies als wichtiges Projekt zu Realisierung eines preisgünstigen Wohnungsbaus durch städtische Wohnungsbaugesellschaften, da die Elisabethaue eine große Fläche bietet und sich im landeseigenen Besitz befindet.

26.12.2009 in Stadtentwicklung von SPD Französisch Buchholz

Fragwürdig, utopisch, Lüscher.

 
Berlin-Mitte 1920 (© Förderverein Berliner Historische Mitte e.V.)

Mit der Vorstellung einer Reihe von „Visionen“ für die Gestaltung des Innenstadtquartiers vor dem Roten Rathaus, stellt sich Senatsbaudirektorin Regula Lüscher wiederholt bewusst außerhalb historisch durchdachter Berliner Städtebaupolitik. Dies lässt an der Eignung für ihr Amt zweifeln.

Soziale Netzwerke

Rainer-Michael Lehmann

Sozialdemokraten vor Ort

SPD Pankow

SPD Französisch Buchholz

SPD Karow-Buch

Rona Tietje, Bürgermeisterin Kandidatin

Klaus Mindrup, Mitglied des Bundestages

Termine

Öffentliche Sitzung der SPD Französisch Buchholz
21.11.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Amtshaus Buchholz (AWO-Räume), Berliner Str. 24, 13127 Berlin

Alle Termine

Mitglied werden

Zähler

Besucher:451140
Heute:12
Online:1