Rosenverteilung am Frauentag

Veröffentlicht am 06.03.2015 in Frauen

„Wir wünschen allen Frauen einen kämpferischen Weltfrauentag!" - Rosenverteilung der SPD Französisch Buchholz am 8. März vor dem REWE

Am 8. März 2015 feiern wir den Internationalen Weltfrauentag.
Dies lässt uns bei aller Hektik im Alltag auch etwas innehalten.

Es war die Sozialistin Clara Zetkin, die auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz, am 27. August 1910 in Kopenhagen, gegen den Willen ihrer männlichen Parteigenossen einen Tag für Frauen in Deutschland forderte.

 

Ein Jahr später war es dann soweit. Der erste Frauentag in Deutschland wurde dann 1911 zelebriert. Die Forderung in den ersten Jahren, war die Einführung des Frauenwahlrechtes. Schon vor 1900 sprachen sich die Gewerkschaften und die SPD für das Frauenwahlrecht aus. Am ersten Frauentag wurde dies zur zentralen Forderung.

„Die Forderung nach dem Frauenwahlrecht ist die notwendige Folge, der durch die kapitalistische Produktionsweise bedingten wirtschaftlichen und sozialen Umwälzung, die die Stellung der Frau von Grunde aus umgewandelt hat. Zehn Millionen Frauen, die im gesellschaftlichen Produktionsprozess tätig sind, die Millionen Frauen, die als Mütter Gesundheit und Leben aufs Spiel setzen, die als Hausfrauen die schwersten Pflichten übernehmen, erheben mit allem Nachdruck Anspruch auf soziale und politische Gleichberechtigung.“ So Clara Zetkin 1911.

Für die Initiatorinnen war der erste Frauentag ein Gewinn. Luise Zeitz, Beisitzerin im damaligen SPD-Parteivorstand beurteilte in „als glänzend und gelungen“.

Dem kann man nur zustimmen. Die Zahl der weiblichen Mitglieder wuchs von 82.642 im Jahr 1910 auf 107.693 im Jahr 1911 an und die sozialistische Frauenzeitschrift „Die Gleichheit“ konnte ihre Abonnentenzahl um fast 10.000 erhöhen.

Bei allen Errungenschaften, die unsere Mitstreiterinnen bisher erkämpft haben, gilt jedoch zu beachten:

Noch immer verdienen Frauen in Deutschland fast 22 Prozent weniger, als ihre männlichen Kollegen. Deshalb fordern wir gleicher Lohn für gleiche Arbeit!

Seelische und Körperliche Gewalt gegen Frauen ist weltweit – leider auch in Deutschland immer noch trauriger Alltag.

In den Medien werden Frauen oft sexistisch dargestellt.

Dies alles muss sich ändern!

Um auf die Missstände aufmerksam zu machen, gehen die Pankower Frauen am 8. März 2015 wieder auf die Straße. Einen Tag vorher werden in Pankow alle SPD-Abteilungen auf Straßen und Plätzen Rosen verteilen. Die Abteilung Französisch Buchholz verschenkt zwischen 10 Uhr und 13 Uhr auf dem Parkplatz vor Rewe in Buchholz Rosen. Dies hat Tradition. Aus gemachter Erfahrung wissen wir, wie groß die Freude bei den angesprochenen Frauen ist.
Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) trifft sich am Samstag, den 07. März 2015 um 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr am Antonplatz zum zentralen Rosenverteilen. Den eigentlichen Frauenfeiertag, am 08. März 2015, begehen wir ab 11.00 Uhr im Kreisbüro Pankow, Berliner 30, 13189 Berlin. In revolutionärer Atmosphäre bei Gender-Sekt und Brot, mit einem gemeinsamen Schilder malen, für die Demo „Frauenkampftag“am Rosa-Luxemburg-Platz. Zu 13.00 Uhr fahren wir dann gemeinsam zur Demo. Mit unseren selbst entworfenen Transparent, auf dem unsere politischen Forderungen deutlich sichtbar sein werden, ziehen wir gemeinsam bei guter Laune in den Kampf für unsere Rechte.

Wer möchte, kann sich gerne anschließen. Aber denkt daran, nicht nur der 8. März soll Frauentag sein, sondern Frauentage gibt es 365 im Jahr!

Ulrike Rosensky
ASF-Vorsitzende Pankow und Beisitzerin Abt. Französisch Buchholz

 

Homepage SPD Französisch Buchholz

Soziale Netzwerke

Rainer-Michael Lehmann

Sozialdemokraten vor Ort

SPD Pankow

SPD Französisch Buchholz

SPD Karow-Buch

Rona Tietje, Bürgermeisterin Kandidatin

Klaus Mindrup, Mitglied des Bundestages

Termine

Öffentliche Sitzung der SPD Französisch Buchholz
20.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Amtshaus Buchholz (AWO-Räume), Berliner Str. 24, 13127 Berlin

Öffentliche Sitzung der SPD Französisch Buchholz
20.03.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Amtshaus Buchholz (AWO-Räume), Berliner Str. 24, 13127 Berlin

Öffentliche Sitzung der SPD Französisch Buchholz
17.04.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Amtshaus Buchholz (AWO-Räume), Berliner Str. 24, 13127 Berlin

Alle Termine

Mitglied werden

Zähler

Besucher:451140
Heute:11
Online:1