Informationen zur Erweiterung der Jeanne-Barez-Schule in Französisch Buchholz.

Veröffentlicht am 08.09.2016 in Abteilung

In einem Brief an die Buchholzer(innen) berichtet der Abgeordnete Rainer-Michael Lehmann vom aktuellen Stand der geplanten Schulerweiterung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Buchholzer,

in diesem Jahr haben viele Buchholzer(innen) und Bewohner(innen) der näheren Umgebung eindrucksvoll auf die angespannte Schulplatzsituation in Französisch Buchholz aufmerksam gemacht. Dieses Engagement, das ich sehr gerne unterstützt habe, führte zum Erfolg. Der Berliner Senat hat beschlossen, an 11 Standorten über die Stadt verteilt in einem beschleunigten Planungs- und Bauverfahren zusätzliche Schulplatzkapazitäten zu errichten.

Für Französisch Buchholz befindet sich die zeitgerechte Erweiterung der gelben Schule der Jeanne-Barez-Schule (Hauptstr.) in der Umsetzung. Seit August liegt die Machbarkeitsstudie vor und aktuell werden die Kosten für den Ausbau im Haushalt gesichert. Die ursprünglich ab 2019 geplanten Investitionen werden vorgezogen und finanziell aufgestockt. Dies hat mir die Senatsverwaltung noch einmal zugesichert.

Konkret ist hier eine Erweiterung auf 4 GS-Züge geplant durch einen separaten Ergänzungsbau, eine zusätzliche 1-Feldsporthalle und die Sanierung der mobilen Unterrichtsräume (MUR), die am Haupteingang stehen. Im Ergänzungsbau sind zusätzliche Fachräume, Lehrerzimmer, Verwaltungsräume sowie eine Aula/Mensa geplant.  Darüber hinaus werden die Erweiterung der roten Schule (Berliner Str.) geprüft, ein Grundschulneubau auf der Elisabethaue vorgesehen und auch die Platanen-Grundschule erweitert. Für das östliche Gebiet von Französisch Buchholz sind vorsorglich Flächen für eine weitere Grundschule eingeplant.

Das Wachstum des Ortes macht den Ausbau der Schulinfrastruktur erforderlich, führt jedoch zu einem weiteren Problem, das mich sorgt, nämlich die Schulwegsicherheit. Das zeigt aktuell die Diskussion um die geplante Bebauung des Grundstücks an der Ecke Hauptstr./Chamissostr. mit einer Tankstelle und Waschstraße, wovon auch der benachbarte SV Buchholz betroffen ist. Hinzu kommt der überörtliche Durchgangsverkehr, der im Zuge der Erneuerung der A114 noch deutlich zunehmen dürfte. Gefährdungs-schwerpunkte für die Kinder sind vor allem die Berliner Str. auf Höhe der Bahnhofstr. und vor der roten Schule sowie der Übergang der Triftstr. in den Rosenthaler Weg auf Höhe der Buchholzer Kelterei, den auch die Kinder der Schule am Birkenhof queren.

Die Schulwegsicherheit nehme ich sehr ernst. Gleichermaßen setze ich mich dafür ein, dass die Buchholzer Schülerinnen und Schüler zügig und sicher die weiterführenden Schulen in den benachbarten Ortsteilen erreichen. Einstündige Fahrtwege (oder sogar länger) mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind auch für den Randbereich von Berlin nicht zeitgemäß.

In diesem Sinne wünsche ich allen Buchholzer Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen und vor allem sicheren Start in das Schulleben!

 

Ihr Rainer-Michael Lehmann

 

Bereits im Jahr 2013 hat die SPD-Fraktion in der BVV einen Antrag in die BVV Pankow zu Schulwegsicherheit in der Hauptstraße eingereicht. Den Inhalt und Ergebnis dieses Antrages können Sie hier nachlesen. 

 

Homepage SPD Französisch Buchholz

Soziale Netzwerke

Rainer-Michael Lehmann

Sozialdemokraten vor Ort

SPD Pankow

SPD Französisch Buchholz

SPD Karow-Buch

Rona Tietje, Bürgermeisterin Kandidatin

Klaus Mindrup, Mitglied des Bundestages

Termine

Öffentliche Sitzung der SPD Französisch Buchholz
17.10.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Amtshaus Buchholz (AWO-Räume), Berliner Str. 24, 13127 Berlin

Öffentliche Sitzung der SPD Französisch Buchholz
21.11.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Amtshaus Buchholz (AWO-Räume), Berliner Str. 24, 13127 Berlin

Alle Termine

Mitglied werden

Zähler

Besucher:451140
Heute:26
Online:1