Mein Dank an Karow, Buch und Französisch Buchholz!

Liebe Bürgerinnen und Bürgerin, liebe Wählerinnen und Wähler

aus Karow, Buch und Französisch Buchholz,

 

im Zuge der Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin vom 18. September 2016 habe ich leider meinen Wahlkreis nicht direkt gewinnen können. Ich unterlag mit knappen Ergebnis dem Kandidaten der AfD, was es aus sozialdemokratischer Perspektive besonders bitter macht.

Auch ich habe jetzt begonnen das Ergebnis der Wahlen vom 18. September zu verdauen, auch wenn es mir noch schwer fällt, diese negative Entwicklung in meinem Wahlkreis und ganz Berlin zu begreifen und zur Kenntnis zu nehmen.

Ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen als treue Wählerinnen und Wähler und als interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich für Ihr Vertrauen und Ihren Zuspruch in den zahlreichen Bürgergesprächen bedanken.

Wir waren in den letzten Jahren mit meinem Wahlkreisbüro in Karow präsent und waren Ihr direkter Ansprechpartner und Vermittler bei Anliegen, Sorgen und Nöten.

Das Engagement vor Ort für Karow, Buch und Französisch Buchholz lag mir am Herzen und ist weiterhin dringend notwendig, damit sozialdemokratische Ideen für die Menschen nach Karow, Buch und Französisch Buchholz Früchte tragen und dieser Ortsteil liebenswert, offen, tolerant und vielfältig bleibt.

Dafür werde ich mich auch in Zukunft auf anderen Wegen weiterhin einsetzen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen!

 

Ihr Rainer-Michael Lehmann

 

04.07.2020 in Schule von SPD Französisch Buchholz | Ihre Nachbarn

Berliner Schulbauoffensive kommt voran: Auf Baustellenrundgang an der Jeanne-Barez-Schule

 
Bildungssenatorin Sandra Scheeres

Die Berliner Schulbauoffensive nimmt weiter an Fahrt auf! In diesem Schuljahr konnten bereits vier Schulneubauten eröffnet werden, an insgesamt 61 Schulen stehen nun außerdem moderne Modulare Ergänzungsbauten für den Unterrichtsbetrieb zur Verfügung. Insgesamt wurden so seit Beginn der Berliner Schulbauoffensive bereits ca. 17.500 Schulplätze neu geschaffen.

08.05.2020 in Abteilung von SPD Französisch Buchholz | Ihre Nachbarn

„Whatever it takes!“ - Uneingeschränkte Solidarität mit unseren europäischen Partnern

 

Heute vor 75 Jahren endete der 2. Weltkrieg in Europa. Als eine Lehre aus den vielen Millionen Opfern eines verbrecherischen Nationalismus begann die europäische Aussöhnung und Einigung. Nie wieder sollte es Krieg in Europa geben, nie wieder sollte Egoismus vor Solidarität stehen.
 

30.04.2020 in Deutschland von SPD Französisch Buchholz | Ihre Nachbarn

1.Mai 2020: Aus der Corona Krise lernen - für ein gesellschaftliches und menschliches Miteinander

 

Das Leben steht still. Im Nebel der Krise zeichnet sich langsam eine Nachkrisen-Ordnung ab. Viel ist zu hören: Politisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich. Eine Debatte über die Lehren und Folgen der Pandemie wird geführt werden müssen. Darin liegt eine Chance für die SPD. Zum morgigen 1.Mai haben wir uns als Vorstand Gedanken um die Zukunft unserer Gesellschaft gemacht.

05.04.2020 in Deutschland von SPD Französisch Buchholz | Ihre Nachbarn

Solidarität mit den Heldinnen und Helden des Alltags

 
Solidarität mit den Heldinnen und Helden

Liebe Genossinnen, liebe Genossen, 

liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, 

in diesen schwierigen Zeiten ist der Zusammenhalt wichtiger als je zuvor und es ist uns gerade jetzt wichtig, folgende politische Botschaft zu senden:

Wir als Vorsitzende der SPD Französisch Buchholz möchten uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die das Leben unermüdlich und selbstlos am Laufen halten!

Die Ausnahmesituation während der Corona-Pandemie zeigt, wie verwundbar unsere Gesellschaft ist. Was uns eint, ist die Abhängigkeit von denjenigen, die unsere Gesellschaft am Laufen halten. Viele arbeiten im Verborgenen, doch leisten Großes, nicht nur in Zeiten der Krise. Unsere uneingeschränkte Solidarität gilt allen ErzieherInnen, ÄrztInnen, Pflegekräften, PolizistInnen, VerkäuferInnen, Reinigungskräften und vielen anderen Menschen.

Im Gesundheitswesen, der Polizei und Feuerwehr herrscht seit Jahren Personalmangel. Die Arbeitsbedingungen sind schlecht. Darum muss es nach der Krise um die Aufwertung dieser Berufe gehen. Nicht nur symbolische, sondern spürbare Verbesserungen für die Beschäftigen sind gefragt. Dazu gehören familienfreundlichere Schichten, bessere Bezahlung und Personalausstattung sowie Sicherheit. Was die Gewerkschaften im DGB seit Jahren fordern, muss nun ernsthaft angepackt werden. Schluss mit der Ökonomisierung - mehr Staat statt Markt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind es Wert.
Solidarität mit den Heldinnen und Helden des Alltags.

Wir sagen Danke, wertschätzen diese Arbeit und kämpfen gemeinsam weiter für bessere und faire Arbeitsbedingungen!

Bleibt gesund / bleiben Sie gesund
Ulrike Rosensky & Willi Francke

20.02.2020 in Abteilung von SPD Französisch Buchholz | Ihre Nachbarn

Wir haben gewählt!

 

Am gestrigen Tage haben wir unseren Vorstand für die Zeit 2020 bis 2022 neu gewählt.

  • Vorsitzende: Ulrike Rosensky & Willi Francke
  • Stv. Vorsitzender: Björn Steinborn
  • Kassiererin: Birgit Grunberg
  • Schriftführerin: Sonja Garske
  • Beisitzer: Jochen Knuth, Rainer Michael Lehmann, Eric Tzschentke
  • Senioren-Beisitzerin: Brigitte Knuth

Herzlichen Glückwunsch an unseren neuen Vorstand!

Soziale Netzwerke

Rainer-Michael Lehmann

Sozialdemokraten vor Ort

SPD Pankow

SPD Französisch Buchholz

SPD Karow-Buch

Rona Tietje, Bürgermeisterin Kandidatin

Klaus Mindrup, Mitglied des Bundestages

Mitglied werden

Zähler

Besucher:451140
Heute:15
Online:1