Mein Dank an Karow, Buch und Französisch Buchholz!

Liebe Bürgerinnen und Bürgerin, liebe Wählerinnen und Wähler

aus Karow, Buch und Französisch Buchholz,

 

im Zuge der Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin vom 18. September 2016 habe ich leider meinen Wahlkreis nicht direkt gewinnen können. Ich unterlag mit knappen Ergebnis dem Kandidaten der AfD, was es aus sozialdemokratischer Perspektive besonders bitter macht.

Auch ich habe jetzt begonnen das Ergebnis der Wahlen vom 18. September zu verdauen, auch wenn es mir noch schwer fällt, diese negative Entwicklung in meinem Wahlkreis und ganz Berlin zu begreifen und zur Kenntnis zu nehmen.

Ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen als treue Wählerinnen und Wähler und als interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich für Ihr Vertrauen und Ihren Zuspruch in den zahlreichen Bürgergesprächen bedanken.

Wir waren in den letzten Jahren mit meinem Wahlkreisbüro in Karow präsent und waren Ihr direkter Ansprechpartner und Vermittler bei Anliegen, Sorgen und Nöten.

Das Engagement vor Ort für Karow, Buch und Französisch Buchholz lag mir am Herzen und ist weiterhin dringend notwendig, damit sozialdemokratische Ideen für die Menschen nach Karow, Buch und Französisch Buchholz Früchte tragen und dieser Ortsteil liebenswert, offen, tolerant und vielfältig bleibt.

Dafür werde ich mich auch in Zukunft auf anderen Wegen weiterhin einsetzen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen!

 

Ihr Rainer-Michael Lehmann

 

05.04.2020 in Deutschland von SPD Französisch Buchholz

Solidarität mit den Heldinnen und Helden des Alltags

 
Solidarität mit den Heldinnen und Helden

Liebe Genossinnen, liebe Genossen, 

liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, 

in diesen schwierigen Zeiten ist der Zusammenhalt wichtiger als je zuvor und es ist uns gerade jetzt wichtig, folgende politische Botschaft zu senden:

Wir als Vorsitzende der SPD Französisch Buchholz möchten uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die das Leben unermüdlich und selbstlos am Laufen halten!

Die Ausnahmesituation während der Corona-Pandemie zeigt, wie verwundbar unsere Gesellschaft ist. Was uns eint, ist die Abhängigkeit von denjenigen, die unsere Gesellschaft am Laufen halten. Viele arbeiten im Verborgenen, doch leisten Großes, nicht nur in Zeiten der Krise. Unsere uneingeschränkte Solidarität gilt allen ErzieherInnen, ÄrztInnen, Pflegekräften, PolizistInnen, VerkäuferInnen, Reinigungskräften und vielen anderen Menschen.

Im Gesundheitswesen, der Polizei und Feuerwehr herrscht seit Jahren Personalmangel. Die Arbeitsbedingungen sind schlecht. Darum muss es nach der Krise um die Aufwertung dieser Berufe gehen. Nicht nur symbolische, sondern spürbare Verbesserungen für die Beschäftigen sind gefragt. Dazu gehören familienfreundlichere Schichten, bessere Bezahlung und Personalausstattung sowie Sicherheit. Was die Gewerkschaften im DGB seit Jahren fordern, muss nun ernsthaft angepackt werden. Schluss mit der Ökonomisierung - mehr Staat statt Markt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind es Wert.
Solidarität mit den Heldinnen und Helden des Alltags.

Wir sagen Danke, wertschätzen diese Arbeit und kämpfen gemeinsam weiter für bessere und faire Arbeitsbedingungen!

Bleibt gesund / bleiben Sie gesund
Ulrike Rosensky & Willi Francke

20.02.2020 in Abteilung von SPD Französisch Buchholz

Wir haben gewählt!

 

Am gestrigen Tage haben wir unseren Vorstand für die Zeit 2020 bis 2022 neu gewählt.

  • Vorsitzende: Ulrike Rosensky & Willi Francke
  • Stv. Vorsitzender: Björn Steinborn
  • Kassiererin: Birgit Grunberg
  • Schriftführerin: Sonja Garske
  • Beisitzer: Jochen Knuth, Rainer Michael Lehmann, Eric Tzschentke
  • Senioren-Beisitzerin: Brigitte Knuth

Herzlichen Glückwunsch an unseren neuen Vorstand!

20.02.2020 in Allgemein von SPD Französisch Buchholz

Gedenken an Andrew Walde

 

Wer kannte ihn nicht? Mit fester Stimme und klangvoller Gitarre eröffnete er zahlreiche Parteitage der sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Es waren die großen Lieder der Arbeiterbewegung, mit denen Andrew seine Botschaften für Frieden, Freiheit und Solidarität überbrachte. Als Falke, Gewerkschafter und Sozialdemokrat stritt er leidenschaftlich für gute und sichere Arbeit, sozialen Ausgleich und Toleranz. Diese Werte vermittelte er zahlreichen jungen Menschen - die Jugendarbeit war ihm bis zuletzt wichtig. 

Mit Andrew hatten wir einen loyalen Sozialdemokraten an unserer Seite. Seine Stimme wird fehlen! 

08.01.2020 in Ankündigung von SPD Französisch Buchholz

Das Amtshaus wird saniert! - offene Mitgliederversammlung mit Frühstück

 

Die SPD Französisch Buchholz lädt alle interessierten Buchholzer Bürgerinnen und Buchholzer Bürger zu einem Samstags-Frühstück der SPD Französisch Buchholz ein:

  • Rona Tietje, Bezirksstadträtin Berlin-Pankow für Wirtschaft, Jugend und Soziales
  • Imke Sturm-Krohne, Leiterin des Nachbarschaftszentrums „Amtshaus Buchholz“, Bürgerhaus BüHa gGmbH
  • Thomas Bohla, AWO Kreisverband Berlin-Mitte e.V.

 

Das "Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz" ist unter der Leitung von Imke Sturm-Krohne der zentrale Kulturort in Französisch Buchholz. Das Amtshaus steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen für Freizeitgestaltung und Bildungsveranstaltungen. In letzter Zeit erfreut es sich mit wachsenden Angeboten großer Beliebtheit. Nun muss das unter Denkmalschutz stehende alte Haus saniert werden. Die SPD Pankow hat diesen Weg entscheidend unterstützt und die Sanierung herbeigeführt.

Ihr Interesse ist uns wichtig, bitte melden Sie sich für das Samstags-Frühstück an * und kommen Sie mit uns ins Gespräch!

Ihre SPD-Französisch Buchholz

 

* unter E-Mail: info@grunberg.eu oder info@spd-franzoesisch-buchholz.de

20.09.2019 in Pressemitteilung von SPD Französisch Buchholz

Bezirksparteitag fordert behutsame Entwicklung der Elisabethaue

 

Der Bezirksparteitag der SPD Pankow hat den Antrag zur behutsamen Entwicklung der Elisabethaue mit großer Mehrheit beschlossen. Nun liegt der Antrag dem Landesparteitag am 26.10. vor.

Dazu Willi Francke, Vorsitzender der SPD Französisch Buchholz: „Ich freue mich, dass der Parteitag unserem Vorschlag einer behutsamen Entwicklung der Elisabeth-Aue gefolgt ist. Unser Beschluss bekennt sich zum Wohnungsbau im Rahmen des Machbaren und unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten. Wir erwarten, dass frühzeitig Kapazitäten im ÖPNV geschaffen werden.“

Soziale Netzwerke

Rainer-Michael Lehmann

Sozialdemokraten vor Ort

SPD Pankow

SPD Französisch Buchholz

SPD Karow-Buch

Rona Tietje, Bürgermeisterin Kandidatin

Klaus Mindrup, Mitglied des Bundestages

Mitglied werden

Zähler

Besucher:451140
Heute:17
Online:2